Temporärer Kunstraum
der Künstlernachlässe Mannheim in L 3,1

Temporärer Kunstraum
Künstlernachlässe Mannheim

L 3, 1 (am Finanzamt)
68161 Mannheim

Öffungszeiten:
Donnerstag 17 - 19 Uhr
Samstag 13 - 17 Uhr

 

Bis 30. Juli 2021 bespielen die Künstlernachlässe Mannheim die ehemalige Buchhandlung Leydorf als temporären Kunstraum.

Der Raum ist seit dem 10.6. wieder geöffnet und kann ohne Testnachweis besucht werden. Die Namen und Anschrift der BesucherInnen werden erfasst. Öffnungszeiten: Donnerstag 17 bis 19 Uhr, Samstag 13 bis 17  Uhr

In der Zeit vom 10.6. bis 3. Juli 2021 zeigen wir:

Will Sohl (1906 – 1969) - Kunst am Bau

Überregional bekannt wurde er durch die Aquarelle seiner Reisen. Aber im Zuge des Wiederaufbaus nach den Zerstörungen des Zweiten Weltkriegs entwirft und realisiert Sohl bis Mitte der 1960er Jahre viele Wandgestaltungen für Kirchen und Glasmalereien für Kirchenfenster sowie Wandmosaiken für öffentliche Gebäude.

 

Glasfenster von Will Sohl im Stift Neuberg, Heidelberg-Ziegelhausen, Foto: Olaf LahrCaption

In der Ausstellung zeigen wir die Entwürfe und Fotografien von realisierten Entwürfen, die heute noch existieren.

Eröffnung: Donnerstag 10. Juni 2021, 17–19 Uhr

Zum Abschluss – von jedem ein Bild

Ab Donnerstag, den 8. Juli bis 30. Juli 2021, starten wir den Count Down für L 3 und zeigen nochmals von jedem unserer Künstlerinnen und Künstler, die wir in den Künstlernachlässen betreuen eine Arbeit. Innerhalb der Ausstellung bieten wir unterschiedliche Gespräche im Format „15 Minuten zu…“ an. Bitte melden Sie sich zu diesem Veranstaltungsformat an.

Wir sagen auf Wiedersehen ...

Freitag, 30. Juli, ab 17 Uhr: Wir sagen auf Wiedersehen in L 3,1 und laden alle WegbegleiterInnen der Künstlernachlässe ein auf ein Glas Sekt vorbei zuschauen.